Suoraan sisältöön

Jugendkultur

Die Stadt Helsinki verfügt über etwa 50 Jugendzentren. Sie organisieren Veranstaltungen und bieten den Jugendlichen vielfältige Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung. Die 10–18-Jährigen werden auch selbst in die Gestaltung der Aktivitäten miteinbezogen und zur aktiven Teilnahme ermutigt.

Jugendliche wollen zunehmend selbst kreativ sein und etwas Neues entwickeln. Sie sind aktiv: sie machen Musik, sie schreiben, verfassen Gedichten, sie gestalten Bilder oder drehen Videos. Ihr Interesse liegt also größtenteils in jenem Bereich, der mit dem Wort „Media” in Verbindung gebracht wird.

Beim Jugendzentrum „Happi” kann man an einer Einführung zum Filmdreh, zum Schreiben und an Interview- und Aufnahmetechniken teilnehmen, sowie Theater und Musik machen oder Ausstellungen organisieren. Man findet Happi im Stadtteil Sörnäinen in der Sörnäisten rantatie / Sörnäs strandväg -Straße 31.

Für Jugendliche bietet Helsinki eine Vielzahl an Möglichkeiten, die unterschiedlichsten Formen der Kunst und Kulturszene zu erleben z. B. in der Arena für Kultur Gloria. Sie wird durch die Jugendzentrale der Stadt Helsinki unterhalten. Gloria ist ein Treffpunkt facettenreicher Jugendkultur von Musik über die Bildende Kunst, Fotografie bis zu Theater und Tanz.

Das Programm von Gloria umfasst alles von Jazz, Rock, von Performance über Ausstellungen bis zu Theater, Installationen und Musicals. Die Betreiber von Gloria verfolgen das Ziel, die Kulturarena aktiv für die künftigen Herausforderungen der Kulturszene zu rüsten. Gloria findet man in der Pieni Roobertinkatu-/ Lilla Robertsgatan-Straße 12.

 



18.07.2019 16:43